Russisch Немецкий

Programmarchiv


Familiencamps

In unserer jüdischen Tradition ist der Austausch, die enge Beziehung zwischen den Generationen unabdingbar. Sie hat einen zentralen Platz in unserem Selbstverständnis, in der gemeinsamen Geschichte unseres Volkes.

Die Weitergabe der Ereignisse in unserer Vergangenheit an die jeweilig folgende Generation hat sich als ein wichtiger Bestandteil unseres jüdischen Gemeinschaftslebens über viele Jahrhunderte herangebildet. Deswegen möchten wir Familiencamps organisieren.


Tanzen für behinderte Kinder

Jedes Kind bewegt sich gerne zur Musik. Die Kinder mit körperlichen (auch Taub- oder Blindheit!) oder geistigen Behinderungen sind verhältnismäßig selten daran gehindert, an Tänzen teilzunehmen.

Computerclub für Kinder

Zum der Galerie klicken Sie bitte auf das Bild
Den Kindern aus sozial schwachen Familien zu verhelfen, sich als vollwertige Gesellschaftsmitglieder wahrzunehmen, indem man es ihnen ermöglicht, die fehlenden PC Kenntnisse zu erwerben. Fotogalerie

Kinderwerke

Referat "Rechenmaschine"

Referat in MS Word

Dokument in MS Word

Dokument in MS Excel

Dokument in PowerPoint


Zum der Galerie klicken Sie bitte auf das Bild
Seminar "Juden in der deutschen Kultur"

Zum der Galerie klicken Sie bitte auf das Bild
Tu bi-Shvat
Tu bi-Shvat ist ein jüdisches Neujahrsfest der Bäume, der das Ende der Regen- und den Anfang der Pflanzzeit markiert. In moderner Zeit werden an diesem Tag Bäume angepflanzt. Dieses Jahr wurde Tu-bi Shwat am 16 Januar 2014 gefeiert. Die Bäume pflanzten wir mit den Kinder klimabedingt in der Frühling an.

Zum der Galerie klicken Sie bitte auf das Bild
Am 13. April 2013 wurden von uns eine Aktion durchgeführt: wir erzählte den Kindern und Erwachsenen über die Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen den Frühlingsfeste verschiedener Religionen und Konfessionen, besonders über jüdischen "Passah", katholische und evangelische «Ostern», orthodoxen "Paskha" ("Ostern"), muslimischen "Newroz".
Zum der Galerie klicken Sie bitte auf das Bild
Wir vollenden das Projekt für die Schulung der ehrenamtlichen Helfer, die bei Demenzbetroffenen zu arbeiten. Alle Teilnehmer erhielten Zertifikaten.

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit bei zukünftigen Projekten.