Russisch Немецкий

Selbsthilfegruppe für Menschen mit Depressionserfahrung Schwerpunktmäßig russischsprachige

Depression ist keine seltene Erkrankung.
Ungefähr jeder fünfte Mensch leidet im Laufe seines Lebens an Depressionen und zeigt ein Symptommuster, das genau das Gegenteil von Perfektionismus und Leistungsbereitschaft ist, wie es in unserer Leistungsgesellschaft häufig erforderlich ist.
Sowohl bei alle Einwanderern kommen noch die Sprachprobleme, die Probleme, die mit Migration verbunden sind und mit Mentalitätsunterschiede verbundene Tabuthemen hinzu.
Zielgruppe:
Russischsprachige Menschen mit Depressionserfahrung
Darunter sind 2 Selbsthilfegruppen vorhanden:
  1. Selbsthilfegruppe für Angehörige.
  2. Selbsthilfegruppe für Betroffenen
Jede Selbsthilfegruppe findet extra statt ist offen und anonym.
Die Ziele der unserer Selbsthilfegruppe sind gemeinsam:

Geben und Nehmen von Informationen und Fach- und Erfahrungswissen
Die besser Bewältigung den Alltagsproblemen
Gegenseitige Motivation.

Gemeinsame Aktivitäten wie Stammtisch, Sport, Gruppenausflüge und vieles mehr tragen zu einem gesunden Zusammengehörigkeitsgefühl bei.
Darüber hinaus bieten wir Unterstützung bei der Suche nach einem medizinischen Therapeuten, informieren über verschiedene Therapien und Unterstützungsoptionen und laden eine Vielzahl von Beratern an unsere Stammtische ein.

Selbsthilfegruppe „I“
Gruppe 1 und 2

Ich weiß, wie das ist, den Alltag nicht mehr alleine bewältigen zu können
Ich weiß, wie das ist, wenn ich mich nicht mehr als vollwertiger Mensch fühle.
Ich weiß, wie das ist, wenn solche Konzentrationsschwierigkeiten auftreten, als ob der Gedankenapparat nicht mehr funktioniert.
Ich weiß, wie das ist, wenn bei depressiver Stimmung und Traurigkeit der Verlust der Möglichkeit, Freude, Apathie, emotionale Leere, negatives Selbstwertgefühl mit einem Gefühl von Wertlosigkeit und oft tiefer Hoffnungslosigkeit zu empfinden, in den Vordergrund tritt.
Ich weiß, wie das ist, wenn ein Zustand permanenter chronischer Erschöpfung einsetzt, zum Beispiel nach einer Nacht, die viel zu kurz ist, aber auf mehrere Wochen andauert.
Ich weiß, wie das ist, wenn der Körper müde und hilflos ist und gleichzeitig oft eine starke innere Unruhe herrscht.
Ich weiß, wie das ist, wenn der Wunsch, nicht mehr leben zu wollen, besteht.
Ich muss mit identischen Problemen konfrontieren und
Ich möchte etwas dagegen unternehmen
Ich möchte mich mit Menschen austauschen, die in einer ähnlichen Situation leben.
Ich möchte mit meinen Erfahrungen Anderen helfen.

Wissen Sie auch wie das ist?
Dann kommen Sie zu uns.

Erfahrungs- und Informationsaustausch findet auf russisch statt.

Treffen der Mitglieder:

Ansprechpartner: